BMW ELEKTRO 3ER GEGEN TESLA

BMW möchte 100.000 Elektro Dreier verkaufen
P90194397-highRes-bmw-330e-09-2015
BMW.de

BMW will in Zukunft auch sein am meisten verkauftes Modell, den 3er  elektrifizieren. Der batteriebetriebene Dreier wird noch in diesem Jahr auf der IAA präsentiert werden und soll vor allem der Konkurrenz aus Kalifornien mit dem Model 3 das Leben schwerer machen.

Auf dem Weg in Richtung Elektromobilität möchte BMW den absoluten Pionier in diesem Umfeld – Tesla –  mit neuen Modellen in die Schranken weisen und Paroli bieten. Die Münchner, selbst bereits erfolgreich mit deem I8 sowie I3 im batteriebetriebenen Fahen aktiv, wollen laut dem Handelsblatt unter Berufung auf Konzenkreise auf der Automesse IAA in Frankfurt eine Elektro-Version ihrer verkaufsstarken 3er-Reihe vorstellen. Anscheinend erwägen die Münchner eine Mindestreichweite von 400 Kilometern rein batteriebetrieben, was einen sehr guten Wert darstellen würde. Der zu erwartende Angriff scheint die im Juli 2017 beginnende Produktion des Models Tesla 3 zu sein. BMW möchte diesen Massenmarkt höchstwahrscheinlich nicht dem amerikanischen Konkurrenten überlassen.

Derzeit ist für viele Elektroautofans das anfangs belächelte Unternehmen Tesla der Maßstab aller Elektromobile.

Im teuren Segment der Sportlimousinen als auch SUVs ist Tesla bereits mit den Modellen S sowie X sehr erfolgreich am Markt.

Quelle: HP Reuters sowie ntv

Teilen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.