Honda „e Prototype“ Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2019

Honda „e Prototype“ Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon 2019

27. Februar 2019 0 Von emotiondotlive
  • Honda e Prototype als Vorschau auf das Serienmodell basierend auf dem Urban EV Concept 2017
  • Unverwechselbares und klares Außendesign kombiniert mit einem modernen, minimalistischen Innenraum und zukunftsweisender Technologie
  • Dynamische Fahreigenschaften durch Heckantrieb und verbreiterte Spurweite

Der Honda e Prototype erfüllt die Anforderungen eines modernen, urbanen Fahrzeugs

Hondas neues Elektrofahrzeug für den urbanen Lebensraum wird im Rahmen des diesjährigen Genfer Automobilsalons als e Prototype erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Es stellt die Weiterentwicklung des 2017 gezeigten und äußerst positiv angenommenen Urban EV Concept dar, welches federführend für die Honda „Electric Vision“ auf dem europäischen Markt ist.

“HONDA E PROTOTYPE” WORLD PREMIERE AT GENEVA INTERNATIONAL MOTORSHOW 2019

Der Honda e Prototype erfüllt die Anforderungen eines modernen Lebensstils und kombiniert einzigartige Designelemente mit fortschrittlicher Technik und dynamischen Fahreigenschaften. Das Fahrzeug liefert das perfekte Gesamtpaket für den urbanen Lebensraum.

Unverwechselbares, klares Außendesign

Der Honda e Prototype wurde mit einem Fokus auf Funktionalität und Zweckmäßigkeit entwickelt, zugleich verleiht das klare und moderne Design dem Fahrzeug einen individuellen Charakter. Die sanft gestalteten Linien verlaufen von der Motorhaube bis zur Panorama-Windschutzscheibe, die scheinbar die gesamte Fahrzeugfront umfasst und eine hervorragende Rundumsicht bietet. Die stufenlosen, schlanken A-Säulen verlaufen nahezu bündig mit dem Glas, wodurch Fahrgeräusche reduziert und die Aerodynamik weiter optimiert werden.

Zu den besonderen Designelementen, welche den schlichten und übersichtlichen Look unterstreichen, gehören bündig angebrachte ausklappbare Türgriffe sowie ein Camera Mirror System, welches die herkömmlichen Seitenspiegel ersetzt. Sowohl die Türgriffe als auch das Kamerasystem stellen in dieser Fahrzeugkategorie einzigartige Ausstattungselemente dar. Der innovative Ladeanschluss befindet sich in der Mitte der Motorhaube, um eine einfache Verwendung von beiden Fahrzeugseiten aus zu ermöglichen, und ist mit einem LED-Licht ausgestattet, das dem Fahrer durch transparente Abdeckung den aktuellen Ladestatus anzeigt.

“HONDA E PROTOTYPE” WORLD PREMIERE AT GENEVA INTERNATIONAL MOTORSHOW 2019

Die schwarzen konkav geformten Paneele an der Fahrzeugfront und am Heck stellen Designelemente dar. Ihr klares Design wird durch die exakte Detailtreue der runden Scheinwerfer verstärkt, die dem Fahrzeug seine charakteristischen „menschenähnlichen Züge“ verleihen.

Die neue EV-spezifische Plattform ermöglicht kompakte Fahrzeugproportionen, während ein relativ langer Radstand, die verbreiterte Spurweite sowie kurze Überhänge die Manövrierbarkeit im Stadtverkehr und die dynamischen Fahreigenschaften dieses Modells verbessern. Die verbreiterten Radläufe zur Aufnahme der extra breiten Räder verleihen dem einfachen und klar gehaltenen Außendesign darüber hinaus eine weitere sportliche Note.

Moderne Innenraumgestaltung mit innovativer Technologie

Der geräumige Innenraum mit modernen, minimalistischen Designelementen erzeugt eine entspannte Atmosphäre. Lounge-Feeling vermitteln die Sitze in Melange-Optik sowie weitere Materialien, welche eine angenehme Haptik aufweisen und oftmals in Wohnbereichen verwendet werden. Der durchgängig gestaltete Fahrzeugboden im Front- und Heckbereich trägt darüber hinaus zu einem ganz besonderen Raumgefühl bei.

Den Passagieren steht mit dem intuitiv bedienbaren und individuell anpassbaren Dual-Screen-Display eine Reihe an intelligenten Anwendungen und Diensten zur Verfügung, die sich an den Bedürfnissen einer vernetzten Welt orientieren. Diese hochmoderne Benutzerschnittstelle mit ihrer ultimativen Benutzerfreundlichkeit hebt den Stellenwert dieses Fahrzeugs – weg vom reinen Fortbewegungsmittel hin zum Element des modernen, vernetzten Lebensstils.

Die Bandbreite an digitalen Funktionen der nächsten Generation ist nahtlos in den Komfort und die Infotainment-Systeme des Fahrzeugs integriert und ermöglicht einfaches Multi-Tasking und problemlose Menü-Navigation. Monitore ersetzen die Seitenspiegel, die die vom Camera Mirror System übermittelten Bilder übertragen. Die Monitore wurden in ergonomischer Position auf beiden Seiten des Armaturenbretts integriert, um dem Fahrer eine möglichst problemlose Übersicht und natürliche Handhabung zu ermöglichen. Auch die digitale Rückfahrkamera bietet dem Fahrer ein optimales Sichtfeld.

Sportlich und effizient im Stadtverkehr

Das erste kompakte Honda Fahrzeug, das auf einer eigens auf Elektroantrieb ausgelegten Plattform aufgebaut ist, bietet eine Kombination aus Effizienz, Leistung und intuitiver Bedienung und macht es zum perfekten Fahrzeug für die urbane Umgebung. Der Honda e Prototype verfügt über eine Reichweite von über 200 km und erreicht mittels Schnellladefunktion einen Ladestand von 80 % innerhalb von 30 Minuten. Damit eignet er sich auch ideal für das tägliche Pendeln. Die Fahrdynamik ist darauf ausgelegt, mithilfe eines leistungsstarken Elektromotors und Heckantrieb maximalen Fahrspaß zu bieten.

Der Honda e Prototype wird am 5. März im Rahmen des Genfer Automobilsalons enthüllt. Der Produktionsstart für das Serienmodell ist noch für dieses Jahr geplant.

Werbeanzeigen